MANNSCHAFTEN‎ > ‎

SGM 2017/2018

Organisation


jeweilige
Mannschaftsleiter

Modus

Modus: Mannschaftsturnier organisiert vom Schweizerischen Schachverband.

Nimzo-1 (2.BL B / 8 Spieler), Nimzo-2 (2.RL E/ 5 Spieler), Nimzo-3 (2.RL G / 5 Spieler), Nimzo-4 (3.RL M / 4 Spieler)
 

Aktuelle Saison 2017/2018 - Schlussranglisten:

Nimzowitsch 1 – 2. Bundesliga
Rang Club MP EP
1. Bodan 1 12 39½
2. St. Gallen 1 11 36
3. Winterthur 2 8 30
4. Réti 2 7 26½
    Valais 2 7 26½
6. Nimzowitsch 1 4 23½
7. Pfäffikon 1 4 20½
8. Sprengschach 1 3 21½

Nimzowitsch 2 – 2. Regionalliga
Rang Club MP EP
1. Réti 3 10 18
2. March-Höfe 1 9 17
3. Nimzowitsch 2 7 16
4. Zug 2 5 14½
    Zürich SG 2 5 14½
6. Wollishofen 3 3 12
7. Zimmerberg 1 1 8

Nimzowitsch 3 – 2. Regionalliga
Rang Club MP EP
1. Weinfelden 1 12 21½
2. Winterthur 5 8 17½
3. Illnau-Effretikon 1 8 17
4. Nimzowitsch 3 5 15
5. Frauenfeld 1 3 12½
6. Pfäffikon 2 3 11
7. Schaffhausen Munot 2 3 10½

Nimzowitsch 4 – 3. Regionalliga
Rang Club MP EP
1. Gligoric 1 13 21
2. Schaffhausen Munot 4 11 20
3. Döttingen-Klingnau 1 9 15
4. Schlieren 1 8 16½
5. Embrach 2 6 13
6. Zürich SG 4 6 12½
7. Nimzowitsch 4 3 7
8. Réti 6 0 6


Gesamte Spielpläne, ganze Schweiz:  http://test01.swisschess.ch/turniere/sgm/2018/sgm2018.pdf

Start Sa. 11.11.17

Runde 1Runde 2Runde 3Runde 4Runde 5Runde 6Runde 7ML
Sa. 11.11.17Sa. 2.12.18Sa. 13.1.18Sa. 27.1.18Sa. 10.2.18Sa. 24.2.18Sa. 17.3.18
NIMZO 1h/Winterthur 2a/Bodanh/St. Gallen h/Valais 2a/Sprengschachh/Réti 2a/Pfäffikon8 Bretter
2. BundesligaHeinz
NIMZO 2a/Réti 3h/Zimmerbergspielfreia/March-Höfeh/SG Zürich 2a/Zug 2h/Wollishofen 35 Bretter
2. RL EFelix
NIMZO 3h/Illnau/Effr.a/Frauenfeldspielfreih/Pfäffkon 2a/Winterthur 5h/Munot SH 2a/Weinfelden5 Bretter
2. RLGAdrian
NIMZO 4a/Munot SH 4h/Döttingen 1h/Embrach 2a/Schlieren 1a/Gligoric 1a/SG Zürich 4h/Réti 64 Bretter
3. RL MThomas
Saalgr. SaalGrüne StubeGrüne StubeTerr. ZimmerGrüne StubeTerr. ZimmerTerr. Zimmer
reicht nichtreicht nicht


Resultate 7. Runde, 17.03.18

 

Heimmannschaft: Pfäffikon 1

 

Gastmannschaft: Nimzowitsch 1

 

Brett

Code
Code

Spieler
Joueur

 

Code
Code

Spieler
Joueur

FF

Resultat  5.5 - 2.5
Résultat

1

933

Patrik Hugentobler

 

21513

Lars Bäumer

1-0

2

355

Benjamin Huss

 

4924

René Valdivia

½-½

3

374

Manfred Gosch

 

15294

Geoffrey Myers

1-0

4

950

Christian Mäder

 

7236

Max Schultheiss

½-½

5

8246

Stefan Wanner

 

134

Heinrich Tanner

½-½

6

1546

Andreas Scheidegger

 

953

Jürg Wyttenbach

1-0

7

394

Hermann Singeisen

 

22835

Miran Alic

1-0

8

5740

Hans Joller

 

515

Heinz Vifian

0-1

 

 

Heimmannschaft: Nimzowitsch 2

 

Gastmannschaft: Wollishofen 3

 

Brett

Code
Code

Spieler
Joueur

 

Code
Code

Spieler
Joueur

FF

Resultat  3 - 2
Résultat

1

12487

Felix Schwab

 

11452

Wolfgang Schott

½-½

2

2284

Jean-Marc Bosch

 

15958

Nicola Schmid

0-1

3

1591

Beat Zaugg

 

2631

Martin Geyer

½-½

4

7949

Michael Bütler

 

1335

Oskar Willimann

1-0

5

2502

Raffaele Canduzzi

 

22705

Stefan Tappe

1-0

 

Heimmannschaft: Weinfelden 1

 

                                Gast: Nimzowitsch 3

 

Brett

Code
Code

Spieler
Joueur

 

Code
Code

Spieler
Joueur

FF

Resultat  3 - 2
Résultat

1

1102

Peter Plüss

 

9077

René Rüegg

1-0

2

5589

Jeroen Naarding

 

2907

Martin Hoffmann

0-1

3

1139

Marcel Preiss

 

21817

Fabien Robichon

½-½

4

4458

Christian Wartenweiler

 

8700

Randi Andersen

½-½

5

2449

Paul Businger

 

389

Günter Stoffregen

1-0

 

 

Heimmannschaft: Nimzowitsch 4

 

Gastmannschaft: Réti 6

 

Brett

Code
Code

Spieler
Joueur

 

Code
Code

Spieler
Joueur

FF

Resultat  2.5 - 1.5
Résultat

1

1543

Erwin Von Flüe

 

21081

Thomas Strupat

1-0

2

23210

Margrit Ebinger

 

5092

Danuel Jörger

½-½

3

9762

Fredy Gächter

 

19619

Clairmonde P. Tansini

1-0

4

 

19620

Alex Polyméris

FF

0-1



Resultate 6. Runde, 24.02.18

 

Heimmannschaft: Nimzowitsch 1

 

Gastmannschaft: Réti 2

 

Brett

Code
Code

Spieler
Joueur

 

Code
Code

Spieler
Joueur

FF

Resultat  2.5 - 5.5
Résultat

1

21513

Lars Bäumer

 

9190

Vincent Kriste

1-0

2

7371

Christoph Drechsler

 

8718

Carmi Haas

0-1

3

23440

James Ferguson

 

10282

Peter Pfister

½-½

4

15294

Geoffrey Myers

 

14352

Lorenz Wüthrich

0-1

5

4924

René Valdivia

 

21147

Vincent Lou

0-1

6

7236

Max Schultheiss

 

12988

Sharif Mansoor

0-1

7

134

Heinrich Tanner

 

15572

Michael Bühler

0-1

8

22835

Miran Alic

 

11956

Fabian Lang

1-0

 

 

Heimmannschaft: Zug 2

 

Gastmannschaft: Nimzowitsch 2

 

Brett

Code
Code

Spieler
Joueur

 

Code
Code

Spieler
Joueur

FF

Resultat  2 - 3
Résultat

1

8117

Zlatko Musil

 

12487

Felix Schwab

0-1

2

22133

Roland Zoder

 

1591

Beat Zaugg

½-½

3

552

Bruno Kälin

 

2284

Jean-Marc Bosch

1-0

4

15127

Yannick Raschle

 

13297

Thomas Heinsius

0-1

5

4289

Edmund Liker

 

792

Ursula Küng

½-½

 

 

Heimmannschaft: Nimzowitsch 3

 

Gastmannschaft: Schaffhausen Munot 2

 

Brett

Code
Code

Spieler
Joueur

 

Code
Code

Spieler
Joueur

FF

Resultat  2.5 - 2.5
Résultat

1

2907

Martin Hoffmann

 

2568

Romolo Taraborrelli

0-1

2

2406

Adrian Unterluggauer

 

6084

Gregory Wicki

½-½

3

9077

René Rüegg

 

2318

Klaus Dittrich

1-0

4

389

Günter Stoffregen

 

19697

Noah Schenkel

1-0

5

8700

Randi Andersen

 

866

Richard Brauchli

0-1

 

 

Heimmannschaft: Zürich SG 4

 

Gastmannschaft: Nimzowitsch 4

 

Brett

Code
Code

Spieler
Joueur

 

Code
Code

Spieler
Joueur

FF

Resultat  3 - 0
Résultat

1

19191

Sarah Brandis

 

17567

Thomas Gerber

1-0

2

5100

Christoph Knoerzer

 

23210

Margrit Ebinger

1-0

3

19723

Oliver Thalmann

 

19111

Barbara Walther

1-0

4

 

FF

0-0

 


Resultate 5. Runde, 10.02.18




Resultate 4. Runde, 27.01.18



Resultate 3. Runde, 13.01.18




Resultate 2. Runde, 02.12.17




Resultate 1. Runde, 11.11.17












================ Saison 2016/2017 ===========================

Kurzfassung Runde 7 (11.03.17) - letzte Runde:

N1 - Bodan 1               2.5:5.5    Ehrenvolles Resultat gegen den Gruppensieger (gleich viele Punkte wie gegen den Absteiger!)
                                                 Der Ligaerhalt war schon nach 5 Runden gesichert!

N2 - Réti 3                  1.5:3.5    Ersatzgeschwächt eingeplante Niederlage, infolge Spielermangel bei N1...
N3 - Gonzen 3             2.0: 3.0   Knappe Niederlage ohne Konsequenzen in der Tabelle.
N4 - Schlieren 1           2.5:1.5    Hoppla! Zweiter Sieg unseres "Nachwuchsteams" sorgt für erfreulichen Abschluss!

Kurzfassung Runde 6 (25.02.17):

Chur 1 - N1                  2.5:5.5    Die Steigerung: klare Niederlage trotz theoretische Überlegenheit an allen 8 Brettern!!!
Wollishofen 3 - N2        3.5:1.5    Die letzte Chance dank Zusammenschluss an der Spitze: Leider wieder verpasst...
Schaffhausen2 - N3      1.5:3.5    Eher überraschender Sieg, weil auch die Gegner nicht stärkst möglich antraten.
Embrach 2 - N4            3.5:0.5    Wieder nichts zu machen. Dennoch wäre mehr drin gelegen!

Kurzfassung Runde 5 (04.02.17):

Sihlfeld - N1              4.0: 4.0    Ligasicherndes Remis, allerdings gegen eine schlagbaren Gegner... 
Zimmerberg 1 - N2    3.0: 2.0    Wieder eine verbockte Runde. Damit ist wohl der Gruppensieg dahin. 
N3 - St.Gallen 3        1.0: 4.0    Hohe Niederlage, allerdings gegen den übermächtigen Leader!
N4 - Schaffhausen 4  0.0: 4.0    Fast nichts zu machen gegen stärkere Gegner...


Kurzfassung Runde 4 (21.01.17):

St. Gallen 1 - N1            6.0:2.0    Katastrophaler Ausrutscher mit vielen verpatzten (guten) Stellungen...
N2 - Cham 1                 3.5:1.5     Klarer Sieg gegen Nachwuchsteam, der aber höher hätte ausfallen müssen.
N3 - Sprengschach 3     2.0:3.0    Nicht zwingende Niederlage trotz zweifachem Damen-Sieg ergibt Rückfall ins Mittelfeld.
Réti 4 - N4                    1.5:2.5    Erfreulicher erster Sieg, nicht zuletzt wegen unserem Captain Thomas!

Kurzfassung Runde 3 (03.12.16):

N1 - Réti 2                5.0: 3.0    Nach 3 Std. sah es nach einer Niederlage aus, aber dann... 
March 1 - N2             1.5: 3.5    Pflichtsieg, und trotz 1 Niederlage weiterhin im Rennen um den Gruppensieg! 
N3 - Réti 4                2.5: 3.5    Hart erkämpfter Punkt gegen nominell besseren Gegner!
N4 - SGZ 4               1.5: 2.5    knappe Niederlage gegen stärkeren Gegner 

Kurzfassung Runde 2 (19.11.16):

N1 - SG Zürich 1         4.0:4.0    Erkämpfter wichtiger Punkt gegen einen normalerweise stärkeren Gegner 

N2 - Zug 2                  3.0:2.0    Hart erkämpfter und schlussendlich glücklicher Zittersieg
Winterthur 5 - N3        2.0:3.0    Verdienter wenn auch knapper Sieg hält uns im Rennen...
Döttingen - N4            2.0:2.0    zurück auf der Erfolgsspur, auch dank Sieg von Thomas! 


Kurzfassung Runde 1 (29.10.16):

N1 - Sprengschach 1   4.0:4.0    Immerhin ein Remis zum Start, trotz kurzfristigem Ersatz 

SG Züich 2 - N2          3.0:2.0    Unglücklicher Fehlstart kompomitiert Aufstiegsaspirationen...
Illnau - N3                  2.0:3.0    Überraschender Auftakt mit Auswärtssieg!
N4 - Letzi 2                0.5:3.5    Resultat nebensächlich, Hauptsache gut gekämpft! 


=======================================================

Letze Saison (2015/16):

Kurzfassung Runde 7 (2.4.16) - letzte Runde (erstmals 4 Nuller):

N1 - Chur 1                 3.5:4.5   knappe Niederlage gegen motivierteren Gegner 
N2 - Massagno            2.0:3.0    möglicher Gruppensieg vergeben
St. Gallen 3 - N3         3:0:2.0    ehrenvolle Niederlage gegen (sehr) starke Junioren
N4 - Embrach              0.5:3.5    unnötige hohe Niederlage mit verpassten Chancen 


Kurzfassung Runde 6 (5.3.16):

N1 - St. Gallen           4.5:3.5    Trotz Fehlstart doch noch ein knapper Sieg
Réti 3 - N2                3.5:1.5    Der befürchtete Absturz mit ersatzgeschwächtem Team kostet die Führung
N3 - Schaffhausen     3.5:1.5    Überraschend klarer Sieg lässt uns nach wie vor im Rennen
Schlieren 1 - N4        4.0:0.0    Rückschlag mit zu hoher Niederlage


Kurzfassung Runde 5 (6.2.16):

Sprengschach - N1     4.5:3.5    Unglückliche Niederlage nach hartem Kampf, trotz gegnerischer Überlegenheit.
N2 - Emmenbrücke    4.0:1.0    N2 weiter im Hoch und Sturm Richtung Gruppensieg.
N3 - Chessflyers        2.5:2.5    Remis im Spitzenkampf, dank taktischer Aufstellung! Liegt hier evtl. mehr drin?
Letzi 2 - N4               0.5:3.5    keine Gnade des stärkeren Gegners

Kurzfassung Runde 4 (23.1.16):

SG Zürich 1 - N1      6.0:2.0    Die befürchtete Niederlage gegen einen stärkeren Gegner.
Cham 1 - N2            1.5:3.5    Souveräner Sieg, schade um den in Rde 2 verlorenen Spitzenkampf...
Gonzen 3 - N3         1.5:3.5     N3 weiter im Vormarsch - Abstiegsgefahr kein Thema mehr!
N4 - Réti 6               2.5:1.5    Schon Sieg Nr. 2 für unser 'Vieri'!

Kurzfassung Runde 3 (9.1.16):

N1 - Réti 2            6.5:1.5        Brutale Revanche für die unglückliche Niederlage im letzten Jahr und 3. Sieg in Folge!
N2 - March/Höfe    5.0:0.0 ff.    Keine Lust des Gegners uns zu testen...!?
N3 - Illnau/Effr.     3.5:1.5        Überraschender Sieg gegen den starken Leader!
Wollishofen 3 - N4 4.0:0.0         Logisches Resultat gegen einen übermächtigen Gegner, der in der 'falschen Liga' spielt...


Kurzfassung Runde 2 (5.12.15):

Baden 1 - N1        3.0:5.0         Das ist Musik: schon wieder ein Sieg gegenüber letztem Jahr. Ist damit der Ligaerhalt schon fast gesichert?
Zug 1 - N2            3.5:1.5        Etwas unglückliche Niederlage gegen den Gruppenfavoriten!
Réti 4 - N3            3.0:2.0        Knappe Niederlage gegen deutlich stärkere Mannschaft
N4 - Döttingen-Kl.  4.0:0.0        Historischer Sieg unserer 'Plauschmannschaft' !!

Kurzfassung Runde 1 (21.11.15):
N1 - Winterthur 2    4.5:3.5    Hurra! Seit langem wieder ein Auftaktsieg
N2 - Zimmerberg     3.5:1.5    Wichtiger Sieg zum Auftakt, lässt Chance auf Gruppensieg zu...
N3 - Winterthur 5    3.5:1.5    Souveräner Sieg ebnet Feld für sorgenlose Saison
Schaffhausen - N4   3.0:1.0    die erwartete ehrenvolle Niederlage 

******************************************************************

SGM Saison 2014-15 Schlussrangliste

Rangliste 2. BL B

Rang

Club

MP

EP

1.

Gonzen 1

14

46½

2.

Zürich SG 1

9

31½

3.

St. Gallen 1

9

28½

4.

Sprengschach 1

7

26

5.

Réti 2

5

22

6.

Nimzowitsch 1

4

24

7.

Winterthur ASK 2

4

23

8.

Liechtenstein 1

4

22½


Rangliste 1. RL C

Rang

Club

MP

EP

1.

Wetzikon 2

9

21½

2.

Zürich Sihlfeld 1

8

26

3.

Brugg 1

8

23

4.

Herrliberg 1

8

19½

5.

Wollishofen 2

6

19

6.

Lugano CS 1

5

20½

7.

Höngg 1

5

19½

8.

Nimzowitsch 2

4

18


Rangliste 3. RL H

Rang

Club

MP

EP

1.

Nimzowitsch 3

13

18

2.

Herrliberg 2

11

18

3.

Schaffhausen Munot 4

7

15

4.

Illnau-Effretikon 2

6

14

5.

Winterthur ASK 7

6

13½

6.

Zürich SG 3

6

12½

7.

Réti 7

4

11

8.

Nürensdorf-Bassersdorf 1

3

10


Rangliste 3. RL J

Rang

Club

MP

EP

1.

Gligoric 1

13

22

2.

Wetzikon 3

11

18

3.

Zürich Letzi 2

9

16½

4.

Mutschellen 1

9

16

5.

Wollishofen 4

5

11½

6.

March-Höfe 2

4

10½

Rapperswil-Jona 2

4

10½

8.

Nimzowitsch 4

1

7


N1: Rettung in extremis
N2: Abstieg ‚dank‘ Forfaits anderer Teams
N3: Sieg und Aufstieg!
N4: Auf Erfahrungsscuhe




Kurzfassung Runde 7 (21.3.15):


N1 - SG Zürich 5.0: 3.0        Ein Sieg in letzter Runde rettet uns - dank Einzelpunkten - knapp vor dem Abstieg!!

Zürich Sihlfeld - N2 4.5:1.5   Eine weitere Niederlage gegen einen starken Gegner kostet uns den Abstieg in dieser 'Forfait-Liga'
                                          (siehe auch Kommentar in den News)

N3 - Nürensdorf 3.0:1.0        Nach dem Zittern doch noch ein Sieg - und Aufstieg als Gruppensieger!!!

Mutschellen - N4 2.0:2.0       Ein ehrenvolles Unentschieden zum Abschluss. Erfahrungen gesammelt! 

 

Kurzfassung Runde 6 (28.2.15):

Liechtenstein - N1 3.5:4.5    Endlich der erste Sieg! Die Hoffnung stirbt zuletzt...

N2 - Höngg 2.0:4.0             Die befürchtete Niederlage gegen einen starken Gegner

Herrliberg 2 - N3 2.5:3.5     Sieg im Spitzenkampf! Man kann vom Aufstieg träumen...

N4 - Gligoric 0.0:4.0            Wertvolle Erfahrungen gesammelt.  

 
Kurzfassung Runde 5 (7.2.15):

N1 - Sprengschach 2.5:5.5   Das Pech bleibt uns treu...

N2 - Lugano 6.0 forfait!       Lugano zieht es vor auf die Deutschschweizreise zu verzichten. Für uns sind die Punkte
                                         überlebenswichtig!

N3 - Schaffhausen 2.5:1.5   Es hat trotz eines Forfaitpunktes noch knapp gereicht. Wir bleiben in Tuchfühlung mit der Spitze.

N4 - Wetzikon 3 0.5:3.5      Keine Chance gegen einen stärkeren Gegner.  
 
 
Kurzfassung Runde 4 (17.1.15):
 
 

St.Gallen 1 - N1 4.5 : 3.5    Abermals eine unglückliche und knappe Niederlage gegen ein minim stärkeres Team

 

Brugg 1 - N2 6:0                Der absolute Alptraum! Vor allen an den hinteren Brettern waren wir im Prinzip stärker..

 
Réti 7 - N3 1.5:2.5         Ein weiterer verdienter Sieg der eigentlich hätte höher ausfallen müssen. Die Chancen auf den
                                     Gruppensieg bleiben gewahrt...
Letzi 2 - N4 2.5:1.5        Fast hätte es zu einem Punkt gereicht!
Alles in allem eine Runde unter den Erwartungen....
 
Kurzfassung Runde 3 (6.12.14):
 
 

Réti 2 - N1 4.5 : 3.5 N1    Leider ging der wichtige Abstiegskampf äussert knapp und unglücklich verloren. Jetzt wird's eng...

 

N2 - Herrliberg 2.5:3.5     Knapp verloren, gegen einen stärkeren Gegner

 

N3 - Illnau/Effr. 3:1         Notwendiger Sieg - weiter im Rennen um den Aufstieg!

 

N4 - March 2 0.5:3.5       Barbara verhindert eine Kanterniederlage

            

Kurzfassung Runde 2 (15.11.14):
 
 

N1  2 : 6 Gonzen         ein gutes Resultat gegen einen übermächtigen Gegner!

                                  Die neue Strategie in der 1. Mannschaft greift nun auch.

 

Wollishofen   3  : 3 N2  wieder einen Punkt gegen einen übermächtigen Gegner! Bravo Jungs das war toll!

                                  Anscheinend gib es eine Magie bei N2 (SMM + SGM)

 

Winterthur  2 : 2 N3     Den Aufstieg vor Augen, immer noch nicht verloren. Jungs Ihr seit noch im Rennen, weiter so!

 

Rapperswil  3 : 1 N4     Dieses Rapperswil bringt uns einfach kein Glück, schon in der SMM 3. Liga gegen Sie verloren.

                                  Aber es muss einfach Spass machen zu spielen in dieser Mannschaft.