MANNSCHAFTEN‎ > ‎SGM 2017/2018‎ > ‎

Nimzo 2 (2.RL E)

Spielplan 2017/18

Runde 1Runde 2Runde 3Runde 4Runde 5Runde 6Runde 7
Sa. 11.11.17Sa. 2.12.18Sa. 13.1.18Sa. 27.1.18Sa. 10.2.18Sa. 24.2.18Sa. 17.3.18
NIMZO 2a/Réti 3h/Zimmerbergspielfreia/March-Höfeh/SG Zürich 2a/Zug 2h/Wollishofen 3
2. RL E












======================== Saison 2016/17 ===================================

Bericht 7. Runde: Nimzo 2 - Réti 3, 1.5 - 3.5
Nachdem es (für uns) um nichts mehr ging - und Spieler für Nimzo benötigt wurden - wurde auch dieses Match verloren, aber diesmal "entschuldigt". Somit 3 Niederlagen hintereinander einer anfangs mit Aufstiegsaspirationen gestarteten Mannschaft!
Besten Dank für den Einsatz der Ersatzspieler, wodurch die ganze Saison ohne eine Forfaitpartie über alle Teams beendet werden konnte...


Bericht 6. Runde: Wollishofen 3 - Nimzo 2 - Cham, 3.5 - 1.5
...

Bericht 5. Runde: Zimmerberg 1 - Nimzo 2 - Cham, 3.0 - 2.0
...

Bericht 4. Runde: Nimzo 2 - Cham, 3.5 - 1.5

Gegen eine Mannschaft mit lauter U-nn ist es nicht immer leicht zu spielen. Da diese jedoch klar am Tabellenende figurierten gab es Entwarnung. Trotzdem gelang kein Kantersieg, da eine Gewinnstellung eingestellt wurde. Hoffentlich spielt dieser Einzelpunkt am Ende keine Rolle mehr. Wir bleiben weiter dran im Spitzenkampf!

Bericht 3. Runde: March/Höfe - Nimzo 2, 1.5 - 3.5

Auch gegen das auf dem Papier schwächere March war es nicht so einfach. So musste ein Nuller am ersten Brett durch Siege an den hinteren Brettern überkompensiert werden, damit es noch ein komfortabler Sieg wurde. Das beste war jedoch die Niederlage von Widersacher SG Zürich. Damit haben wir es wieder fast in der eigenen Hand...

Bericht 2. Runde: Nimzo 2 - Zug 2, 3.0 - 2.0

Ein mehr als hart erkämpfter Sieg, um die letzte Chance auf den Gruppensieg nicht zu vermasseln. An 5 Brettern ist es extrem schwer, eine verpatzte Partie aufzuholen. So mussten denn Felix (ab Abgrund) und Heinz (in ausgeglichener Stellung) alle Register ziehen, um je einen halben Punkt mehr aus der Stellung herauszuholen (HV)

Bericht 1. Runde: SG Zürich 2 - Nimzo 2, 3.0 - 2.0


In Abwesenheit des ML haben wir leider unglücklich 3:2 verloren... 
 

Peter Isler und mein Vater haben souverän gewonnen. Raffaele geriet leider in eine Verluststellung.

Ich habe anstelle eines Springerscheinopfers mit Bauerngewinn gegen einen Pubertierenden nach 20 Zügen die Dame einschliessen lassen. Jean-Marc hat in einem schwierigen Endspiel tapfer gekämpft; aber leider nach praktisch 6 Stunden kurz vor dem Remis ein Blackout gehabt. Machen wir es nächstes Mal besser... (MG)



================================ letzte Saison 2015/16 =================================

Bericht 7. Runde: Nimzo 2 - Massagno 1 2.0 - 3.0

Wir haben das letzte Spiel gegen Massagno 2 : 3 verloren, obwohl wir es hätten gewinnen sollen.
Zudem kommt auch noch dass Zug
nur knapp gegen den letzten Emmenbrücke gewonnen hat, somit

hätten wir mit einem Sieg gegen Massagno noch ins Aufstiegsspiel kommen können.

Aber es ist wie es ist und wir spielen nächstes Jahr wieder in der 2. Regionalliga.

 

Ich persönlich möchte mich bei Euch noch herzlich für Eure Einsätze

bedanken. (JMB)



Bericht 6. Runde: Réti 3 - Nimzo 2  3.5 - 1.5

Nimzo 2 stoppt sich selbst: Mit dem letzten Aufgebot verloren wir leider nicht ganz unerwartet:
Besten Dank an Emil Weber und René Rüegg die uns ausgeholfen, da wir nicht genug Spieler aus der eigenen Mannschaft hatten die

spielen konnten. Dazu kam noch, dass René und ich krank waren.

 

Brett 1 s  Jean-Marc hatte gute Chancen am Schluss bin aber nicht durchgekommen

              und nicht über ein remis hinausgekommen  

Brett 2 w Michael hat seine Partie schön gewonnen. 

Brett 3 s  Felix hat eine hochspannende Partie gespielt aber am Schluss doch die  

              Waffen strecken müssen. 

Brett 4 w René hat leider am Anfang etwas übersehen aber noch sehr lange gekämmft

              wie ein Nimzolöwe. Mann muss sagen dass er trotz Krankheit und nicht ganz

              klarem Kopf angetreten ist um zu kämpfen. 

Brett 5 s  Emil hat eine gute Partie gespielt. Irgendwann hat er einen Bauern verloren,

              was schlussendlich zum Verlust der Partie geführt hat.

Damit sind wir leider wieder auf Rang abgerutscht... (JMB)

Bericht 5. Runde: Nimzo 2 - Emmenbrücke 1, 4.0 - 1.0

Nimzo 2 ist nicht (mehr) zu stoppen. Wir konnten Emmenbrücke gleich mit dem bisher höchsten Sieg 'nach Hause schicken'. Felix Honold hat am ersten Brett eine super Partie gespielt und am Schluss nur knapp den Kürzeren gezogen. Ich konnte (wieder einmal) in schlechter Stellung mit grosser Mithilfe meines Gegners das Blatt noch wenden. Ähnliches gelang an Brett 3 Felix Schwab mit einer Qualität weniger, während an Brett 4 Michael mit Schwarz eine sehr gute Leistung ablieferte. Als Ersatz hat sich dann Jürg mit einem soliden Sieg gut ins Team integriert. Weiter so, es gibt noch 2 Runden... (JMB)

Bericht 4. Runde: Cham 1 - Nimzo 2, 1.5 - 3.5

Gute Meldung, wir haben den Match Cham 1 – Nimzowitsch 2mit 3,5 : 1,5 gewonnen. Es war nicht so deutlich wie das Resultat scheint.

Es war ein harter Kampf, da sie 4 Junioren eingesetzt haben, die alle im Aufwind sind. Nur Thomas Heerd konnte gegen einen Junior gewinnen und Michael hat den Senior geschlagen. Ich habe Schwein gehabt. In Verlorener Stellung opfern können und dann Gegenspiel erhalten, so dass mein Gegner aus Schock das Remisangebot angenommen hat. Felix Schwab und Felix Honold haben gegen gute Junioren remisiert. (JMB)


Bericht 3. Runde: Nimzo 2 - March/Höfe, 5.0 - 0.0 (forfait)


Die 3. Runde haben wir grandios mit 5:0 gewonnen, zwar kampflos, aber was soll's! Wenn der Gegner keine 'Lust' hat...
(JMB)


Bericht 2. Runde: Zug 1 - Nimzo 2, 3.5 - 1.5

Leider haben wir den Match gegen Zug 1 in Zug 3,5 : 1,5 verloren. Schade, es wäre ein Unentschieden oder ev. sogar ein Sieg drinn gelegen. Aber so ist halt Schach! Caisa ist nicht zu zämen, die macht was sie will.  

Hubert ist in der Eröffnung unter Druck geraten und musste dann relativ früh die Waffen strecken. Linus und Michael haben ein Remis erspielt mit Schwarz. Markus hat eine super Partie gespielt und stand auf Gewinn, aber irgendwie konnte der Gegner sich noch Rausmogeln. Ich meinerseits konnte Remis halten am Brett 1 gegen Willi Dürig. Kopf Jungs im Januar machen wir es wieder besser!!!
(JMB)


Bericht 1. Runde: Nimzo 2 - Zimmerberg, 3.5 - 1.5
...

========================== letzte Saison 2014/15 =====================================================================
Bericht der 2. Runde:  Wollishofen 2 - Nimzo 2  3.0 -3.0:

Das Unentschieden gegen Wollishofen war ein weiterer wichtiger Punkt für uns. Der Gegner trat mit einem Eloschnitt von über 2000 an, während der unsere unter 1900 lag. Unsere Helden waren Jean-Marc, Linus und Maximilian, die ihre Partien souverän gewannen. Jean-Marc überspielte mit Schwarz Frank Schmidbauer, verurteilte ihn zur Bewegungslosigkeit und knöpfte ihm schlussendlich eine Figur ab. Linus kämpfte ebenfalls mit Schwarz erfolgreich gegen Thomas Kohli und Maximilian düpierte Régis Bettinger in einem Sprinerendspiel und konnte mit dem Bauer auf die achte Linie vorrücken. 
(René Rüegg)